Wikis in Lehrveranstaltungen?

Published by:

Es ist eine andere Herangehensweise bzw. kann eine solche sein. Jeder kann mitschreiben, alles ist nachverfolgbar, jeder Beitrag, ein fluides Medium, offen und einsehbar für alle, beliebig erweiterbar, ein unendlicher Hypertext.

Dieses Prinzip verpflanzt in formale Bildungskontexte, kann es funktionieren? Dort, wo Beiträge Einzelner im schriftlichen Umfeld nur auf Anforderung erfolgen und außerdem bewertet werden.
Vielleicht sind Freiräume, Kreativität und Reaktionen möglich, mehr als in einem klassischen Setting, das strukturierte Texte verlangt, die nur den Dozenten vorgelegt werden müssen.
Wikis stehen immerhin für eine Öffnung.

No chance for Greece

Published by:

The greek tragedy continues: after accepting the inacceptable there had to be even more to swallow for Greece as a result of the consultations of the so called Euro group: http://www.theguardian.com/commentisfree/2015/jul/13/guardian-view-on-greek-deal-solves-nothing-holds-many-dangers.
These measurements creates an atmosphere of enemies not of countries trying to solve severe social problems that not only Greece has but also other countries in Southern Europe.

Press:
Spiegel: http://www.spiegel.de/wirtschaft/wolfgang-schaeubles-diplomatie-ist-rueckfall-in-alte-zeit-kolumne-a-1043404.html

Adobe Connect-Vortragsreihe gestartet

Published by:

Vortrag am 14.4.2015, 18 – 18:30 Uhr: Den Chat kreativ nutzen

Am 17. März startete die Online-Vortragsreihe der Adobe Connect DACH Nutzergruppe. Im zweiwöchigen Rhythmus geben erfahrene Connect-Veranstalter/innen halbstündige Einblicke in verschiedene Nutzungsszenarien, didaktische Tricks & Kniffe sowie vertiefendes, technisches Know-How. Die einzelnen Vorträge richten sich sowohl an Adobe Connect Anfänger/innen sowie fortgeschrittene Nutzer/innen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; der Link zur Veranstaltung ist direkt im begleitenden Veranstaltungsblog einzusehen. Eine Wiederholung der jeweiligen Vorträge ist semesterweise geplant.

Angeboten wird die Vortragsreihe von der Didaktik-AG der oben genannten Nutzergruppe, die sich seit 2013 regelmäßig online trifft, um die didaktische Unterstützung des Einsatzes von Adobe Connect in der Hochschullehre gemeinsam voranzutreiben. Ein erstes Vorhaben war der Aufbau eines Adobe Connect Didaktik-Wikis, welches viele wertvolle didaktische Ideen zum Einsatz einzelner Pods sowie erprobter Praxisbeispiele bereithält.

Schneeschuhwandern im Jura

Published by:

IMG_5901

Eine Woche war ich Schneeschuhwandern im Jura mit france-ecotours: https://www.france-ecotours.com/winterurlaub/schneeschuhwandern/schneeschuhwandern-im-haut-jura.html, Unterkunft in La Chandoline (http://www.lachandoline.com/).

La Chandoline liegt am Rand des Dorfes Lajoux, ein Holzhaus in bioenergetischer Bauweise, eine Unterkunft, die für die Unterbringung von Gruppen geeignet ist. Die Landschaft drumherum ist hügelig, mit Nadelwäldern. Bei meinem Aufenthalt lag sehr viel Schnee. Jeden Tag waren wir ca. 5 Stunden unterwegs, auf teilweise nicht gespurten Pisten, was das Laufen bei Tiefschnee sehr anstrengend machte. Jedoch hat die tief verschneite Landschaft, insbesondere in den Waldabschnitten mit den schneebedeckten Bäumen etwas Magisches.

Die Anreise wird zwar über La Cure empfohlen, jedoch fand ich Bellegarde günstiger, da es weniger Umsteigen bedeutete. Von Genf nach Bellegarde fährt ein TER, ca. eine halbe Stunde, von dort ist es nochmals 1 Stunde bis Lajoux mit dem Bus bzw. Transport, wenn man sich abholen lässt.

Ach ja, diese Reise mit france-ecotours ist in französischer Sprache, perfekt um seine Sprachkenntnisse zu trainieren.

IMG_5901

Weitere Fotos als CC BY SA unter https://www.flickr.com/photos/kbxxus/sets/72157650293750048/

Bad Behavior has blocked 105 access attempts in the last 7 days.