Webinar + Aufzeichnung zum Thema Rechtsfragen und LMS

Am 20.6.16 fand ein Webinar zum Thema „Rechtsfragen und LMS“ bei e-teaching.org statt. Primär drehte es sich um Datenschutz und die geplante Einzelerfassung von Texten bei der Nutzung im Rahmen von §52a UrhG. Referenten waren Dr. Janine Horn und Dr. Tobias Thelen.

Aufzeichnung: https://www.e-teaching.org/materialien/vodcast/vodcast-2016/lms-und-rechtsfragen

Die geplante Einzelerfassung, wenn sie denn ab 2017 kommt, ist eine Erschwernis bei der Umsetzung digitaler Lehre. Wenn der Vertrag mit der VG Wort zustande kommt und Hochschulen keine Systeme technischer und organisatorischer Art aufgesetzt haben, ist es nicht möglich Ausschnitte von Texten auf Basis von §52a in LMS hochzuladen.

Ohnehin, so hat die Pilotstudie der Uni Osnabrück ergeben, ist der Anteil urheberrechtlich geschützter Texte in LMS gegenüber den eigenen Inhalten (Folien, Skripte) gering und auch der finanzielle Ertrag bemessen am betriebenen Aufwand der Erfassung ebenfalls niedrig.

Weitere Schritte in Richtung Digitalisierung in Hochschulen sind vor diesem Hintergrund nur schwer zu realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.