Fachforum Wikis im eLearning

Das Fachforum, das ich gestern besuchte, beschäftigte sich mit dem Einsatz von Wikis in der Hochschullehre.
Sehr deutlich wurde, durch die Vorträge, dass Wikis ohne didaktische Initiierung bestimmter Prozesse nicht laufen. Das Modell Wikipedia ist nicht ohne weiteres auf die Lehre übertragbar, dem stehen strukturelle Merkmale entgegen, die bei Wikipedia anders gelagert sind.
Diskutiert wurde, ob die Didaktisierung des Wikieinsatzes der Ursprungsidee des Wiki, die sehr stark selbstorganisationale bzw. kooperative Elemente enthält, nicht zuwiderläuft bzw. Selbststeuerung verhindert. Arbeitsschritte werden verbindlich gemacht bzw. vorgegeben und so entfällt die Freiwilligkeit. Weitergehend ist damit die Frage verbunden, ob ein solches Tool wie ein Wiki auch einer anderen Lernkultur bedarf, die eben mehr auf Selbststeuerung setzt im Sinne von sich selbst Wissen erarbeiten.
Spannend fand ich auch den Punkt der Dauer eines Wikis. Ist dieses auf die Dauer einer Lehrveranstaltung begrenzt oder wird dasselbe Wiki immer wieder verwendet? Bei letzterem ist das Wiki irgendwann voll und es bestehen keine Anreize mehr dort hinein zu schreiben.
Ein weiterer Punkt ist die Abgrenzung zu anderen Medientypen wie Forum oder Lernplattform oder Blog. Wann setze ich was ein?
Nicht zuletzt die Frage der Qualität, wer kontrolliert diese? Dient das Wiki nur der Dokumentation von Arbeittsschritten ohne Anspruch auf enzyklopädische Gültigkeit oder als Fachreferenz?
Mit letzterem ist wiederum ein erhöhter Aufwand verbunden.
Aber die Nutzung des Tools Wikis zeigt, dass dieses nicht einfach nach einem einzigen Muster eingesetzt wird, die Nutzungsformen sind vielfältig, von Projektdokumentation, Glossar, Lernplattform, Webseite, FAQ… Die Liste ließe sich fortsetzen
Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Einsatz eines Wiki beim Schreiben meiner Masterarbeit gemacht. Materialien, Konzepte ließen sich dort sehr gut unterbringen und immer wieder einfach umstellen, und die Volltextsuche ist dabei ebenfalls sehr nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.