Was schreibt man überhaupt so bei Twitter und warum?

Wenig aussagekräftig, aber man kann bei Twitter über alles schreiben. Kleinster gemeinsamer Nenner ist die Antwort auf die Frage „What are you doing“ und das kann vieles umfassen, von banalen Dingen wie „Ich sitze auf einem Stuhl und starre in die Luft“ bis hin zu „Ich verfasse ein nobelpreisverdächtiges Gedicht“.
Argwöhnische fragen dann, ja und, warum soll ich so etwas schreiben, für was und für wen? Twitter-Nachrichten sind beschränkt auf 140 Zeichen. Es sind Wegwerfzeichen. Es entsteht kein gehaltvoller Text, der Informationsgehalt, die Relevanz ist beschränkt. Wenn ich schon schreiben möchte, habe ich mit einem Blog mehr Möglichkeiten, etwas auszudrücken oder ich schreibe einen vernünften Wikipedia-Artikel. Also müssen diese Tweets einen anderen als inhaltsbezogenen Sinn oder Funktion haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.