SQLite in Android und in iOS

BoGo nun für Android:

In iOS lässt sich eine SQLite-Datenbank sehr bequem einbinden. Komischerweise wird bei Android in den im Netz zu findenden Tutorials davon ausgegangen, dass man eine Datenbank erstellt. Laut http://www.reigndesign.com/blog/using-your-own-sqlite-database-in-android-applications/ muss die Datenbank auch noch mit eigenen androidspezifischen Feldern versehen werden.

Für die Arbeit mit SQLITE habe ich übrigens MesaSQLite für 20$ gekauft, es tut seinen Dienst, kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.