WordPress upgrade auf 2.8.4

Nach dem Upgrade funzten die Umlaute auf einmal nicht mehr. Toll. Eine Suche im Netz ergab keine Spur. In den WordPress-Einstellungen fand ich nichts. Neue Einträge waren nicht betroffen. Ich habe einen Blick in die Datenbank geworfen und dort als collate „latin1_german2_ci“ gefunden. In der config-datei stand Folgendes:

define('DB_CHARSET', 'utf8'); // Der Datenbankzeichensatz sollte nicht geändert werden
define('DB_COLLATE', '');

Die Zeilen habe ich den Tatsachen angepasst:

define('DB_CHARSET', 'latin1_german2_ci'); // Der Datenbankzeichensatz sollte nicht geändert werden
define('DB_COLLATE', 'latin1_german2_ci');

Das hat funktioniert, d.h. den CHARSET und COLLATE auf die Werte setzen, die tatsächlich in der Datenbank stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.