Griechenland

Griechenland hat laut Wikipedia ca. 10 Mio. Einwohner und ein BIP pro Einwohner von ca. 20.000 Euro. Mein Reiseführer von 1988 schreibt noch von einer hauptsächlich durch die Landwirtschaft und Kleinbetrieben geprägten Wirtschaftsstruktur. Natürlich ist der Anteil des Primärsektors erheblich zurückgegangen. Der Industriesektor trägt mit ca. 20% zur Wirtschaftsleistung des Landes bei, hier sind klein- und mittelständische Unternehmen prägend. Am bedeutsamsten ist der Dienstleistungssektor, mit Schifffahrt, Tourismus, Handel und Finanzdienstleistungen.

Infolge der Finanzkrise von 2007 war es notwendig Banken zu retten. Die Finanzkrise gilt als Mitverursacher der aktuellen Staatsschuldenkrise in Euroland.

Report der Financial Crisis Commission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.