Lockdown light – in der zweiten Welle

Seit vier Wochen bestehen wieder Kontaktbeschränkungen, Restaurants, Kinos u.ä. sind geschlossen, Schulen und Kitas jedoch geöffnet, da die Infektionszahlen mit Beginn des Herbstes gestiegen sind. Nach vier Wochen ist kein deutlicher Rückgang erkennbar. Am Horizont lassen sich jedoch Impfstoffe erkennen, die Anlass zur Hoffnung geben, dass der Spuk in absehbarer Zeit ein Ende hat. Bis dahin müssen viele Menschen noch einiges aushalten und im schlimmsten Fall auch sterben. Das fordert solidarische Aktivität und bedeutet Kontakte zu reduzieren und Schutzmaßnahmen, Abstand halten und Maske tragen, befolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.